Dimiter Inkiow: Europäische Sagen

Von wundersamen Quellen, tapferen Helden und furchterregenden Drachen …

Ein alter Mann lebt einsam, aber glücklich, mit seiner Frau in einer Hütte. Eines Tages merkt er, dass er zu schwach geworden ist, um das erlegte Wild nach Hause zu schaffen. Plötzlich taucht ein winziges Männlein auf, das ihm helfen möchte, da es wegen seiner Vorräte den Winter überstanden hat. Das Männlein führt ihn zum Brunnen der ewigen Jugend. Jeder Schluck des Zauberwassers verjüngt ihn um ein Jahr. Als er wieder ein kräftiger junger Mann geworden ist eilt er zu seiner Frau, um auch sie an diesem Wunder teilhaben zu lassen. Aber sie kann nicht aufhören …

Ansprechende Auswahl

Diese und etliche andere Sagen aus verschiedenen Regionen Europas werden hier in der bewährten Art Dimiter Inkiows auf zwei CDs nacherzählt. Die Auswahl ist gut geeignet, um Kinder in Sagen einzuführen und ihnen Lust auf mehr zu machen, um sich anschließend vielleicht mit einer bestimmten Sage oder einem Kulturkreis näher zu befassen. Wie bei einer Auswahl normal, können zumindest die längeren Sagen nicht in voller Länge nacherzählt werden. Einige sind stark zusammengefasst, wie beispielsweise „Robin Hood“, dessen Erlebnisse in knapp 10 Minuten erzählt werden. Das reicht, um den Kern der Handlung zu verstehen. Gefällt die Geschichte dem Kind, ist eine ausführliche Version wie die von Howard Pyle, gesprochen von Wolfgang Lippert, zu empfehlen (zur Rezension). In anderen Fällen, wie beim Nibelungenlied, wird ein Ausschnitt nacherzählt, hier Siegfrieds Jugend und sein Kampf gegen den Drachen.

Die Sagen werden von Peter Kaempfe wunderbar gelesen.

Inhalt:

CD1: Die Sagen – Skandinavien: Der Brunnen der ewigen Jugend – Skandinavien: Olaf Osteson und sein langer Schlaf – England: Robin Hood, der grüne Räuber – Deutschland: Wie Siegfried den Drachen besiegte – Deutschland: Die Weiber von Weinsberg

CD 2: Schweiz: Warum Wilhelm Tell auf den Apfel schoss – Italien: Die Gründung Roms – Frankreich/Spanien: Das Rolandslied – Tschechien: Golem, der schreckliche Wächter aus Ton – Griechenland: Wie der Wechsel der Jahreszeiten entstand

Fazit: Dies ist eines der Hörbücher, die Kinder immer wieder gerne hören, und das auch Erwachsenen dabei nicht auf die Nerven geht. Empfehlenswert für Kinder ab 7 Jahren.

Das Hörbuch:

Europäische Sagen. Igel Genius 2009, 2 CDs, ca. 95 Minuten, Euro: 16,00, ISBN 978-3893532629

Autor: Dimiter Inkiow, Sprecher: Peter Kaempfe

__________________________________________________
WERBUNG (*)
Zur Verlagsseite – bei Amazon – im Onlineshop eurer Buchhandlung – und in eurer Lieblingsbuchhandlung.

(*) Nach dem Telemediengesetz sind Links auf Verlage, Shops und Affiliate-Links (hier: Amazon) als Werbung zu kennzeichnen, übrigens ganz unabhängig davon, ob das Buch ein Rezensionsexemplar ist oder selbst gekauft wurde. Ich bekomme kein Geld von den Verlagen, sie stellen mir lediglich ein Buch zur Verfügung. Das verpflichtet mich zu nichts, ich schreibe auch kritische Rezensionen oder verzichte ganz darauf, ein Buch zu besprechen. Meine Meinung ist nach wie vor unabhängig. Die Links sind ein Service für euch Blogbesucher, auf den ich nicht verzichten möchte. Lediglich über den Amazon-Affiliate-Link verdiene ich etwas Geld – falls jemand etwas bestellt, nachdem er den Link benutzt hat, bekomme ich ein paar Cent.